Unendliche Zahlungsmittel

Zusammenfassung
Zusammenfassung Bild 1

Startseite> Zusammenfassung

Diese Zusammenfassung wird in den Texten auf der Startseite und folgenden Seiten umfassender beschrieben. Für eine strukturierte Lesereihenfolge werden die nachfolgenden Seiten der Startseite nur mit einem „Weiter zum Thema XXX“ angeboten.
Die Schwerpunktthemen sind Würde, Eigentum (Grund- und Boden), Finanzen und Kommunikation.

 

Meine Definition von Würde ist:
Die Würde eines Menschen ist seine eigene Lebens- und Ausdrucksweise zu respektieren, wenn dadurch die Würde eines anderen Menschen nicht verletzt wird.
Das neue System hat es auch schwer die Würde des Menschen zu garantieren und darum wird versucht ein Teil des würdelosen Lebens von Menschen an der Armutsgrenze zu verbessern. Ein Grundbetrag ist geplant und wird auf einer anderen Grundlage, wie sie heute in den Medien als Bedingungsloses Grundeinkommen bekannt ist, präsentiert.

 

Meine Definition von Eigentum ist:
Eigentum ist alles was man bezahlt oder aus Eigentum selbst herstellt!

Eigentum bleibt nur solange Eigentum, wie es sich im eigenen Zugriff befindet. Im Eigentum dürfen sich keine gehorteten allgemeinen Güter befinden. Sie werden nach bekannt werden der Allgemeinheit wieder zugänglich gemacht. Allgemeingüter sind nur in einer angemessenen Menge zur Verwendung gedacht und dürfen nicht durch persönlichen Verschluss unzugänglich gemacht werden.  
Das neue System versucht Wege zu finden, damit vieles kostenlos zur Verfügung gestellt werden kann.

 

Meine Definition von Finanzen ist:
Zahlungsmittel sollen einen Ausgleichswert zwischen den verschiedensten Waren und Dienstleistungen präsentieren.
Das neue System versucht die Wertigkeit der Zahlungsmittel unter den Wert der menschlichen Arbeit zu stellen. Es wird versucht auf Bargeld verzichten zu können. Das erfordert neue Lösungen.

 

Meine Definition von Kommunikation ist:
Kommunikation ist sehr vielschichtig und doch braucht alles nur eine Basis. Die Basis heißt Offenheit! Wir müssen lernen nicht gegen uns zu arbeiten und versuchen alles miteinander zu teilen. Das Teilen von Wissen ist was die Menschheit nach vorne bringt. Dies setzt sich bei Literatur und Musik fort und braucht andere Ansatzpunkte des menschlichen Denkens. Nur die Lösung vom Profit ist hier ein Schlüssel für viele heutige Probleme.

 

Unendliche Zahlungsmittel

Wie soll das denn gehen?

 

Das Prinzip einer anderen Art zur Verteilung von Zahlungsmitteln, als bei dem jetzigen kreditbasierten System.

 

Es folgt eine kurze Einführung in das MÖGLICHE.


Voraussetzung-Mensch-Ressource

Kostenlose Versorgung mit allem was der Mensch für seine gesellschaftliche Funktion benötigt.

 

Die Funktion des Mensch ist es den Bedarf der Gesellschaft zu decken.

 

Menschen und Ressourcen aufeinander abstimmen.


Gesellschaftliche Struktur

/

Grund und Boden

Es gibt kein Eigentum an gemeinsamen Gütern. Gemeinsame Güter werden zur Verwaltung an einzelne Personen übertragen ohne den Anspruch darauf zu haben.
Jede abgegrenzte Grundfläche hat einen Verwalter mit der Aufgabe zur Erhaltung der funktionalen und natürlichen Beschaffenheit. Ein Austausch der Person ist von seinem Verhalten abhängig.

 

Anmerkung:
Jeder Mensch ist austauschbar!
Menschen die sich eigenen Vorteil oder den Vorteil einer Gruppe verschaffen werden ausgetauscht.


Gesellschaftliche Struktur

/

Arbeit

Kein Mensch ist verpflichtet einer Arbeit nachzugehen!

Eine Arbeit eines Menschen ist nur für die Versorgung von Menschen erforderlich. Ein Mensch ohne Arbeit erfüllt die Funktion eines Konsumenten und gibt anderen Menschen die Möglichkeit mehr als einen Grundbetrag zum Leben zu erhalten. Der Unterschied zwischen einem arbeitenden und nicht arbeitenden Menschen ist die finanzielle Absicherung.

 

Anmerkung:
Es ist einfach unlogisch das kein Mensch arbeiten würde, wenn er die Wahl dazu hätte.
Wenn kein Mensch arbeiten würde gäbe es auch keine Produkte und Dienstleistungen.

Die Behauptung das kein Mensch arbeiten würde ist ein Hirngespinst von Menschen ohne Verstand.


Gesellschaftliche Struktur

/

Lebenshaltungskosten

Der Mensch bekommt fast alles umsonst!
Der Mensch bezahlt seine eigenen Konsumgüter und Energiekosten.
Der mögliche Konsumgüter- und Energieverbrauch ist von seinen finanziellen Möglichkeiten abhängig.


Gesellschaftliche Struktur

/

Auftrag

Jeder Mensch kann jäh nach seinen Fähigkeiten einen gesellschaftlichen Auftrag erfüllen.

Erhält ein ausgebildeter Mensch seine Fähigkeiten für eine gesellschaftliche Funktion durch eine regelmäßige Schulung, so erhält er dafür einen Qualifikationszuschuss. Der Betrag des Qualifikationszuschusses richtet sich nach dem regulären Aufwand für seine Ausbildung.


Gesellschaftliche Struktur

/

Auftragsgruppe

Jeder Mensch kann als Einzelperson oder mit mehreren Menschen eine Auftragsgruppe gründen und dadurch den notwendigen Bedarf der Gesellschaft decken. Eine Auftragsgruppe besteht aus einem Grundstücksverwalter mit einem Verwaltungsbetrag der sich aus der Grundfläche in Quadratmeter ergibt. Weiterhin aus allen Personen mit einer speziellen Funktion und entsprechender Qualifikation.


Gesellschaftliche Struktur

/

Bildung

Jeder Mensch benötigt ein Mindestmaß an Bildung damit er die Funktion seiner Gesellschaft versteht und mit allen allgemeinen Fähigkeiten ausgestattet ist.
Jeder Mensch hat unterschiedliche genetische Besonderheiten, die ein auferlegten Zwang zum zeitlich begrenzten erlernen einer Fähigkeit unmöglich machen. Seine Bildungsqualität und seine spätere Funktion würden darunter leiden.
Jeder Mensch absolviert seine Grundausbildung und auch spätere berufliche Qualifikation in einem unbegrenzten zeitlichen Rahmen. Die Ausbildung ist beendet, wenn ein eindeutiger Lernerfolg erkannt wurde. Diese Fähigkeiten werden ohne eine Beschäftigung, in seinem Fachbereich, bis zur Rente abgeprüft.


Anmerkung:
Ein Generationsvertrag zum Aufbau der Rente ist nicht mehr notwendig.
Grundbetrag und Qualifikationsbetrag sind der feste Rentenbetrag. Dazu kommen persönliche Ansparungen.


Gesellschaftliche Struktur

/

Grundbetrag

Jeder Mensch erhält einen monatlichen Grundbetrag und verpflichtet sich diesen Grundbetrag für Konsum- und Energiekosten in der Gesellschaft von denen er den Grundbetrag erhalten hat zu verwenden. Dieser Grundbetrag wird Familien bis zu einer bestimmten Kinderzahl auch für jedes Kind ausgezahlt. Die Kinderzahl ergibt sich aus dem ermittelten Zuwachs innerhalb der Gesellschaft. Es wird versucht den Zuwachs an die Gegebenheiten eines Verwaltungsbereichs anzupassen.


Gesellschaftliche Struktur

/

Qualifikationsbetrag

Der Qualifikationsbetrag ist eine notwendige Trennung, um einen gleichwertigen Stundensatz für alle arbeitenden Menschen zu erreichen.
Der Qualifikationsbetrag wird monatlich ausgezahlt und entspricht dem angemessenen Ausbildungs-zeitraum für eine berufliche Tätigkeit.


Gesellschaftliche Struktur

/

Bezahlung

Ein Mensch, der in einer Auftragsgruppe einer gesellschaftlichen Funktion nachgeht erhält zusätzlich zum Grundbetrag einen Qualifikationsbetrag und einen Stundensatz für seine zeitliche Abwesenheit von seinem privaten Umfeld.
Dieser Stundensatz ist ein Standardbetrag für alle beschäftigten Menschen und wird pro geleistete Arbeitsstunde bezahlt. Die Bezahlung der unterschiedlichen Menschen in einer Auftragsgruppe unterscheidet sich nur durch den Betrag für seine Qualifikation.
Der Betrag für die Qualifikation wird nur gezahlt, wenn man im Rahmen seiner Qualifikation beschäftigt ist oder diese Qualifikation durch Schulung aufrechterhält.
In der Rente erhält man den letzten anerkannten Qualifikationsbetrag ein Leben lang ausbezahlt.

Somit werden in diesem System der übliche Lohn und das Gehalt in Qualifikation und Zeitaufwand getrennt. Eine Reinigungskraft und Ingenieur verdienen pro Tag das gleich und doch unterschiedlich durch den Qualifikationsbetrag.


Gesellschaftliche Struktur

/

Funktion

Der Zusammenhalt einer Gesellschaft ist von den unterschiedlichsten Funktionen abhängig. Nur durch eine ausreichende Anzahl an unterschiedlichen Qualifikationen ist die Verwaltung einer Gesellschaft möglich.
Gerechtigkeit, Versorgung und der Schutz der Gesellschaftsmitglieder kann nur durch die Menschen mit entsprechender Ausbildung gewährleistet werden.


Gesellschaftliche Struktur

/

Verwaltung

Die Verwaltung besteht nicht mehr aus Parlamenten und Ministern, weil es auf ein klares Fachwissen ankommt aus dem dann die richtig angesehenen Entscheidungen entstehen. Also die Verwaltung besteht aus vielen ineinander verketteten Auftragsgruppen mit einem speziellen Fachwissen. Eine Entscheidung entsteht durch die letzte Entscheidung einer Fachgruppe.

Jede Fachgruppe gibt seine fachbezogene Meinung allen anderen bekannt. Mit dieser Entscheidung arbeiten andere Fachbereiche weiter und bringen ihre daraus resultierende Entscheidung als Ergebnis bekannt. Sollten daraus Proteste der Gesellschaft entstehen, wird ein neuer Entscheidungslauf basierend auf neu gewonnenen Kenntnissen gestartet. Richtige Entscheidungen können nur durch ausreichende Informationen entstehen.


Gesellschaftliche Struktur

/

DOGA

Dezentrale Organisation für gesellschaftliche Aufgaben

Ein Verwaltungsauftrag wird intern ermittelt oder von den verschiedensten Verwaltern in der Gesellschaft an die oberste Verwaltungsgruppe weitergegeben. Die oberste Verwaltungsgruppe wird als DOGA bezeichnet. In ihr sind alle Fachgruppen zur Verwaltung einer Gesellschaft gebündelt.

Die DOGA ist eine Verwaltung eines kleinen überschaubaren Verwaltungsbereichs und erhält die alleinige Entscheidungsgewalt für die Ansprüche und den Bedarf seiner Gesellschaftsgruppe. Diese Entscheidungen dürfen andere DOGA nicht nachhaltig beeinträchtigen, wenn daraus keine Benachteiligung anderer DOGA entsteht.


DOGA

/

Auftrag

Die DOGA beauftragt alle Auftragsgruppen für die grundlegende Versorgung und steuert die Verteilung von Auftragszahlungen. DOGA überwacht die Qualität von Arbeitsplätzen und dem Ergebnis eines Produktes oder einer Dienstleistung. Die DOGA beauftragt nur die entsprechenden Auftragsgruppen, die sich von dem Auftragsort am nächsten befinden. Die ganze wirtschaftliche Struktur wird durch viele kleine verteilte Auftragsgruppen gebildet. Die Bezahlung erfolgt mit unendlichen Zahlungsmitteln.


DOGA

/

Unendliche Zahlungsmittel

Der Begriff „Unendliche Zahlungsmittel“ klinkt unmöglich mit dem heutigen Verständnis.

 

Altes System:
Produzierende Unternehmen benötigen Kredite zum Aufbau und Erweiterung ihrer Anlagen. Diese Unternehmen sind dann Abhängig von den Menschen die durch Kredite oder Arbeit zu Geld kommen. Fehlende Arbeitsplätze vernichten Unternehmen und fehlende Unternehmen vernichten Arbeitsplätze. Ein schlechtes System!

 

Neues System:
Die Mindestkaufkraft wird durch den Grundbetrag erhalten. Der Anreiz zur Arbeit wird durch notwendige Versorgung und durch steigende Konsumwünsche gefördert. Steuern und Kredite sind nicht mehr notwendig! Der Mensch erhält alles Notwendige zur Erfüllung seiner Funktion kostenlos.


DOGA

/

Voraussetzung

Die Art und Weise eines Verteilungssystems entscheidet über die Zufriedenheit der Menschen.

 

Gerechte Verteilung mit einem Profitbasierten System ist meiner Meinung nach unmöglich. Profitdenken ist mit einer Droge zu vergleichen und spornt den Menschen an auf Kosten anderer Menschen zu Handeln.

 

Dieses System Schaft ein Verteilungssystem auf kostenloser Basis, wenn etwas vorhanden ist.
Am Anfang eines Systems steht der Glaube. Das neue System erzeugt den Glauben durch einen Grundbetrag irgendeines Zahlungsmittels einen Wert in der Hand zu haben. Dann verspricht es fast alles kostenlos zur Verfügung zu stellen. Und jetzt beginnen die Voraussetzungen für diese Versprechungen zu wirken.

 

Voraussetzung 1: Menschen die Rohstoffe fördern.
Voraussetzung 2: Menschen die Produkte herstellen.
Voraussetzung 3: Menschen die Dienstleistungen erbringen.

 

Das System stirbt, wenn eine Voraussetzung fehlt!


DOGA

/

Kostenlos

Wenn alle Voraussetzungen erfüllt sind, kann man ein System auf fast kostenloser Basis aufbauen.

 

Der Mensch bekommt ein kostenloses Grundeinkommen mit dem er seinen Grundbedarf decken kann, wenn die entsprechenden Konsumgüter vorhanden sind.
 
Der Mensch wohnt kostenlos und bezahlt nur den eigenen Verbrauch an Energie.

 

Der Mensch erhält alle gesundheitsfördernden Maßnahmen kostenlos.

 

Der Mensch bekommt alle gesellschaftlich anerkannten notwendigen Konsumgüter und Bedarfsgüter kostenlos repariert oder ersetzt. Die Bedarfsgüter für eine Produktion oder Dienstleistung werden auf den neuesten Stand gebracht.

 

Der Mensch bekommt alles für seine selbst gewählte Aufgabe kostenlos zur Verfügung gestellt und wird für seine Tätigkeit oder sein Produkt bezahlt, wenn der Bedarf vorhanden ist.


DOGA

/

Verteilung

Der Grundgedanke der Verteilung von Zahlungsmittel basiert auf einen Auftrag.

 

Der Mensch der nicht arbeitet hat den Auftrag zu konsumieren.

 

Der Mensch der arbeitet hat den Auftrag den Bedarf der Gesellschaft zu decken.

 

Eine überdimensionale Überproduktion muss vermieden werden.

 

Arbeitsverlust durch Überproduktion, Technisierung und durch Krankheit, wird mit einer fortlaufenden Zahlung im Rahmen der vereinbarten Regelarbeitszeit vergütet. Ein Mensch der gearbeitet hat, hat sich durch die zusätzliche Einnahme einer Arbeit entsprechende Bedarfsgüter angeschafft, die auch nach dem Verlust einer Tätigkeit Energiekosten verursachen könnten.


Ein freiwilliger Ausstieg aus einer Beschäftigung wird nicht durch eine fortlaufende Zahlung unterstützt.


DOGA

/

Gesellschaft

Die DOGA erfüllt mit den internen und externen Auftragsgruppen die notwendigen Aufgaben zum Erhalt der Gesellschaft.

Es werden alle Grundlagen für das Leben jedes einzelnen für seinen ganz persönlichen Bedarf in der Gesellschaft bewertet und wenn möglich erbracht. Der Mensch ist ein Lebewesen das seine Freiräume, aber auch seine sozialen Kontakte braucht.


Der von mir frecher weise als Plan C beschriebener Vorschlag zu einem Systemwechsel bezieht sich auf einen fiktiven Nullpunkt bei dem es keine Staatlichkeit, Eigentum und Gesetze gibt. Auch alle Firmenstrukturen und Finanzstrukturen werden als nicht existent betrachtet.

 

Wir reden hier von dem Lebewesen das eine verschwindend kleine Menge allen Lebens aus macht und doch eine so massive Veränderung der Lebensbedingungen hervorruft.

 

Aber egal was wir auch immer anstellen werden, so wird uns die Natur besiegen und eines Tages vernichten. Wie lange wir noch an dem gedeckten Tisch sitzen dürfen entscheidet nur die Natur selbst.

 

Also lassen sie uns anfangen mit der Natur zu leben.

 

Prinzip von Plan C unterscheidet sich von vielen Systemvorschlägen in der Art der Finanzierung, des Eigentums, der Trennung von Qualifikation und dem Arbeitsendgeld. So wird es möglich das Arbeitsgeld nur von dem zeitlichen Arbeitsaufwand und eventuellen Spesen abhängig zu machen.

 

Dieses System erzeugt ein unendliches Zahlungssystem und wird von den sogenannten DOGA’s gesteuert und ausgezahlt. DOGA = Dezentrale Organisation für gesellschaftliche Aufgaben. Dieses System zerstört auch die Vorstellung von Eigentum, Bodenrecht, Patente und gibt ihm eine neue Bedeutung.

Verwaltungsgebiet
Zusammenfassung Bild 2

Verwaltungsgebiet für Deutschland mit den angrenzenden Ländern.

Verwaltungsbereiche
Zusammenfassung Bild 3

Verwaltungsbereiche in dem Verwaltungsgebiet Deutschland.


Wenn sie die Umsetzung interessiert bitte ich Sie sich ab der Startseite in die Tiefe der Seiten zu begeben.


Ich wünsche ihnen, egal wie sie sich entscheiden, ein würdevolles Leben auf dieser Erde.


Harald Kreil